Milliarden, hier bei einer Show auf dem Fährmannsfest in Hannover, werden am heutigen Freitagabend ein Live-Streaming-Konzert auf dem Reeperbahn-Festival spielen.

Das Reeperbahn-Festival läuft

Heute Auftritte von Die Sterne und Milliarden

18. September 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Axel Herzig

Der seit Jahren in der deutschen und auch internationalen Musikwirtschaft und Musikszene populäre Branchentreff –das Hamburger Reeperbahn-Festival- ist im vollen Gange. Am Mittwoch eröffnet gibt es hier noch bis einschließlich des morgigen Samstages Talkrunden, Panels und Konzerte von Newcomerbands und etablierten Acts. Teilweise mit und vor Publikum, vieles läuft aber auch digital und kann weltweit via Stream und Live-Stream verfolgt werden. Am heutigen Freitag stehen unter anderem Shows von Die Sterne und Milliarden auf dem Programm, am morgigen Samstag ist auch die Punkrock-Band Talco dabei.

Es dürfte viele freuen, dass es in diesem Jahr überhaupt stattfinden kann, das Reeperbahn-Festival in Hamburg. Hier werden jährlich im September wichtige Kontakte geknüpft und vertieft, Ideen ausgetauscht, hier werden hoffnungsvolle Einzelkünstler und Bands neben etablierten Acts live präsentiert. Dieses Mal mit besonderem Hygienekonzept und Abstandsregeln, mal mit und vor Publikum, verringerten Besucherkapazitäten, mal rein digital via Stream.

Einen wichtigen Teil des Reeperbahn-Festivals bilden die Live-Konzerte. Gleich zur Eröffnung im Hamburger Operettenhaus am Mittwoch gehörte der Auftritt der dänischen Sängerin und Songschreiberin Tina Dico, die mit ihrer Band angereist war, zu den ersten Höhepunkten. Es waren Besucher im Saal, allerdings blieb jede zweite Sitzreihe leer. Das Konzert kann auf der Website des Reeperbahn-Festivals als Video angeschaut werden.

Talentsichtung und etablierte Acts

Ein weiterer wichtiger Programmpunkt des Festivals mit angeschlossenem Musikkongress sind neue Talente, die so genannten Up and Coming-Acts aus Pop, Rock, Electro und HipHop, die sich hier präsentieren und nicht selten in der Folgezeit ihre Karriere vorantreiben. Vertreter von Booking-Agenturen, Clubs, Medien und Plattenfirmen haben hier meist offene Ohren und Augen.

Konzerte von etablierten Bands machen das Reeperbahn-Festival dann rund. Am heutigen Freitag werden Konzerte von unter anderem Die Sterne (19-20 Uhr) und Milliarden (21-22 Uhr) über die Festival-Website live gestreamt. Am morgigen Samstag kommen dann auch Punkrock-Fans auf ihre Kosten: Die Band Talco wird von 20.45 Uhr -22 Uhr spielen.

Das komplette Programm für jeden Tag, einen Zeitplan und Tickets zur Teilnahme an Talkrunden und vielen anderen Angeboten findet man ebenfalls auf der Reeperbahn-Festival-Website (siehe Link unten in der Infobox.)


Links:
www.reeperbahnfestival.com
www.facebook.com/reeperbahnfestival

Ähnliche Artikel:
Mehrdeutige Einladung zum Aufstand(24.09.2020)
Erneutes Korea Spotlight beim RBF(12.09.2020)
Einblicke in einen Studio-Jam(21.07.2020)
Amon Amarth als erster Headliner bestätigt(18.07.2020)
Heimatzoo-Festival erst wieder 2021(17.06.2020)


Mail an Redaktion