Die St.Pauli-Vollgasrocker Ohrenfeindt um Bandleader Chris Laut, bringen Ende Oktober ihr neues Album "Das Geld liegt auf der Straße" auf den Markt.

Frisch aufgetankt

Ohrenfeindt mit prominenter Unterstützung

28. August 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Torsten Gadegast

Die Hamburger Rock-, Blues-Rock- und Rock´n´Roll-Band Ohrenfeindt genießt den Ruf, in ihrem Genre eine exzellente und stimmungstreibende Live-Band zu sein und dieses Gefühl wollte das Trio auch auf ihr neues Album „Das Geld liegt auf der Straße“ bringen, das Ende Oktober auf den Markt kommen soll. Die Band, die gern mit dem Label „Vollgasrock aus St.Pauli“ angekündigt wird, erhielt mit Stefan Stoppok, der auf einem Song als Gastsänger dabei ist prominente Unterstützung und auch ein Live-Track ist auf der neuen Ohrenfeindt-Platte vertreten.

Auch auf ihrem mittlerweile neunten Studioalbum machen Ohrenfeindt das, was sie am besten können und lieben: Hart und geradeaus nach vorn rocken. Roh, hart und voller Leidenschaft. Elf Songs findet man auf „Das Geld liegt auf der Straße“, das am 30. Oktober über das Label Metalville in den Handel kommen soll.

Um die Energie, die Ohrenfeindt für gewöhnlich auf der Bühne entfachen möglichst gut auf das neue Album zu übertragen, haben sie dieses Mal die Grundgerüste der Songs im Studio live in einem Raum zusammen eingespielt. „Wir sind das erste Mal nur mit einem Stapel Ideen ins Studio gegangen und haben die Songs eigentlich erst bei den Aufnahmen fertig geschrieben, so, wie man es früher gemacht hat. Wir sind in erster Linie eine Liveband und das soll die Platte auch zeigen“, erklärt Sänger und Bassist Chris Laut.

Einen echten Live-Song gibt es auch auf dem Album: „So nicht“ wurde bei einem Ohrenfeindt-Konzert im Hamburger Club Gruenspan mitgeschnitten. Glücklich ist die Band darüber, Stefan Stoppok für die zentrale Sprechrolle im Song „Ich kümmer mich drum“ gewonnen zu haben. Stoppok zähle für Ohrenfeindt zu den wichtigsten Einflussgebern, gerade in Bezug auf die Textarbeit, erklärt die Band.

Mehr zu Ohrenfeindt über die Links unten in der Infobox.


Links:
www.ohrenfeindt.de
www.facebook.com/ohrenfeindt

Ähnliche Artikel:
Alles dreht sich um die 13(14.09.2020)
Noch einmal den Hut in den Ring werfen(07.08.2020)
Joachim Witt spielt exklusive Open-Airs(31.07.2020)
Viel Neues, auch für Einsteiger(29.07.2020)
„Jetzt geht`s wieder los!“(27.06.2020)


Mail an Redaktion