Tribe Friday aus Schweden werden im September einige Deutschlandkonzerte "corona-konform" spielen, darunter auch in Hannover auf dem Hof des Béi Chéz Heinz.

Das Ergebnis sehr harter Arbeit

Tribe Friday touren „corona-konform“

18. August 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Spider Promotion

Die schwedische Indie/Garage-Rockband Tribe Friday kann im September eine Woche ihrer ursprünglich für 15 Tage geplanten Deutschland-Tour absolvieren. Fünf reale Shows und ein Streaming-Konzert sollen „corona-konform“ über die jeweilige Bühne gehen, darunter auch das für den 22. September in Hannover angesetzte Konzert im Béi Chéz Heinz, das nun als Open Air auf der Hofbühne realisiert werden soll. Darüber ist nicht nur die Band aus Örebro glücklich, sondern auch die Agentur Spider Promotion in Hannover, die das zusammen mit vielen Veranstaltungspartnern hinbekommen hat.

Auch Tribe Friday und ihr Umfeld trotzen den weiter andauernden massiven Konzerteinschränkungen in der Corona-Zeit, die –so ist aktuell zu befürchten- Club-Shows und –Touren, wie man es bis Anfang März dieses Jahres gewohnt war, auf ganz lange Sicht nicht möglich machen. Zumindest nicht in vollen Läden und nicht im körpernahen Tanz- und Feier-Modus.

Gemeinsam mit vielen Veranstaltungspartnern, viel Kommunikation und kreativer Arbeit ist der in Hannover ansässigen Agentur von Tribe Friday – Spider Promotion – gelungen, wenigsten sechs Termine der für September angesetzten Tournee zu retten, indem man Konzepte für „corona-konforme“ Konzerte entwickelt hat.

Diese sehen aktuell bekanntlich vor, Shows in erster Linie unter freiem Himmel, vor mit Abstand sitzendem Publikum bei eingeschränkter Besucherkapazität zu spielen, etwa wie es in Hannover am vergangenen Sonntag beim Hannover-Tour-Konzert von Fortuna Ehrenfeld im Biergarten von acht & siebzig funktioniert hat (Wir berichteten).

In Hannover auf dem Hof des Béi Chéz Heinz

Wenn Tribe Friday am 22. September in Hannover spielen, wird die Bühne auf dem eingezäunten Hofgelände des  Béi Chéz Heinz entsprechend vorbereitet. Dort befinden sich bekanntlich ohnehin Schirme und Biertisch-Garnituren. Musikalische Unterstützung erhalten Tribe Friday an diesem Abend von der Indie-Pop-Rock-Band Geishecker.

In Hannover konnten Tribe Friday zuletzt Ende Februar bei einem von Spider Promotion ausgerichteten Showcase-Abend im Café Glocksee auf sich aufmerksam machen und ernteten für ihre dortigen Auftritt zahlreiche sehr positive Resonanzen.

Ebenfalls „corona-konform“ sollen dann die Konzerte in Berlin (Streaming im Huxely´s Neue Welt am 17. September), am 19. September im Utopia in Wuppertal, am 23. September im Subrosa in Dortmund, am 24. September in der musa in Göttingen und am 26. September im Cadillac in Oldenburg laufen.

Erst vor wenigen Tagen, am 14. August hatten Tribe Friday ein Musikvideo zu ihrem Song „If I Were You“ veröffentlicht. Hier zeigt sich die Band von ihrer etwas ruhigeren Seite. Direkt dorthin gelangt man über diesen Link.

Darüber hinaus meldet Spider Promotion, dass auch Konzerte mit Meadows, wie etwa vor dem Hamburger Knust, open-air stattfinden werden und dass man mit Devil May Care aus Würzburg eine neue Post-Hardcore-Band im Artist-Roster hat.

Weitere Infos und Tickets zu den Shows über die Links unten.


Links:
www.facebook.com/tribefriday
www.spider-promotion.de
www.facebook.com/SpiderPromotion

Ähnliche Artikel:
Spaß in Leise(23.09.2020)
Zur Hannover-Show mit neuer Single(15.09.2020)
Geishecker zusammen mit Tribe Friday(03.09.2020)
Solidaritätsgedanken breiter spinnen(28.04.2020)
Verweise auf Isolation und Selbstbetrachtung(22.04.2020)


Mail an Redaktion