Die Seether gibt weitere Einblicke in ihr neues Album, das noch im August erscheint.

Weitere Einblicke und Akustik-Clip

Seether vor ihrem neuen Studioalbum

13. August 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Fantasy Records

Ende Juni wussten auch dieses Magazin vom neuen Album der Post-Grunge/Alternative-Metal-Band Seether zu berichten, das mit dem Titel „Si Vis Pacem, Para Bellum“ am 28. August erscheinen wird. In der Zwischenzeit hat die vor über 20 Jahren gegründete, ursprünglich aus Südafrika stammende Band, einen weiteren Song aus der neuen Platte vorgestellt und vor wenigen Tagen zu ihrer Single „Dangerous“ eine Duo-Akustik-Version als Video veröffentlicht.

Bei Fans der Band Seether dürfte die Neugierde und Spannung auf das neue Album „Si Vis Pacem, Para Bellum“ langsam aber sicher steigen. Ende Juni gab es die erste Single „Dangerous“ und dazu ein animiertes Video (Wir berichteten), Mitte Juli folgte dann der der zweite Song „Bruised And Bloodied“ (zum Audiotrack geht es hier entlang) und erst kürzlich folgte eine reduziert arrangierte Akustik-Version von „Dangerous“. Sänger und Gitarrist Shaun Morgan und Bassist und Sänger Dale Stewart präsentieren diese Fassung als Duo und ließen den Studio-Live-Akustik-Jam auf Video bannen.

Das neue Seether-Album entstand von Dezember 2019 bis Januar 2020 in Nashville. Produziert von Shaun Morgan holte man sich für die technischen Belange wie Aufnahme und Mix Matt Hyde ins Boot, zu dessen Referenzen Arbeiten für Bands wie AFI und Deftones zählen.

„Si Vis Pacem, Para Bellum“ ist darüber hinaus das erste Album mit Gitarrist Corey Lowery, einem langjährigen Freund von Shaun Morgan. Er habe eine Menge Wissen und Erfahrung in die Album-Produktion eingebracht und auch bei einigen Aufnahmen als technischer Assistent im Studio gewirkt, erklärt Morgan. „Er ist genauso als Gitarrist inspirierend, er ist der ältere Bruder, den ich mir immer gewünscht habe“, ergänzt der Seether-Sänger.


Links:
www.seether.com

Ähnliche Artikel:
Aus dem Leben eines Rock´n´Roll-Gitarristen(08.09.2020)
Zwischen „Samtkaninchen und Klappmesser“(27.06.2020)
Von Rock bis Romantik(08.05.2019)
Nena zusammen mit Dave Stewart(27.03.2018)
Neue Rock-Reggae-Progressive-Fusion-Supergruppe(17.10.2017)


Mail an Redaktion