Der Hof des Béi Chéz Heinz wird am Sonntag, dem 2. August zu einem Metal-Frühschoppen geöffnet.

Spontaner Metal-Frühschoppen nächsten Sonntag

30666 City Of Metal und das Béi Chéz Heinz laden ein

29. Juli 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher

Die hannoversche Metal-Community 30666 City Of Metal dreht in diesen Tagen in Sachen Aktivitäten weiter auf. Um die Interessen von Metal-Bands und Musikern in Hannover und der Region zukünftig noch besser zu vertreten und die Metal-Szene voranzubringen sucht die 30666-Community weitere engagierte Mitstreiter. Aktuell gleich zwei Gelegenheiten, das 30666-Kollektiv kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und zu vertiefen, bietet der spontan angesetzte Metal-Frühshoppen am kommenden Sonntag auf dem Hofgelände des Béi Chéz Heinz und der 30666-Scumtisch am darauffolgenden Donnerstag im Kuriosum in der Nordstadt.

30666 City Of Metal in Hannover, inzwischen zu einem offiziellen Verein gewachsen, hat in jüngerer Vergangenheit einiges  in Sachen Metal bewegt. So gestaltet man unter anderem das Programm auf der 30666-Metal-Stage auf der Fête de la Musique und kooperiert mit den Machern des Festivals „Hannover Metalfest“ im Béi Chéz Heinz.

Gemeinsam mit dem Béi Chéz Heinz lädt die 30666-Crew am kommenden Sonntag, 2. August spontan zum Metal-Frühshoppen auf dem Hof des Béi Chéz Heinz ein. Angesetzt ist zunächst ein Zeitfenster von 11-16 Uhr. Das Ganze muss natürlich unter „Corona-Regeln“ stattfinden, so dass im Vorfeld eine Anmeldung per E-Mail an die Adresse reservierung (ät) beichez.de erfolgen muss.

Der Metal-Frühshoppen findet weitestgehend an Tischen statt, es gelten Abstandsregeln und die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, wenn man sich zur Theke, zur Toilette oder an den Tisch begibt. Die üblichen, bei vielen schon längst vertrauten Regeln bei Besuchen in manchen Biergärten, Restaurants und Kneipen..

Weitere Infos findet man auch in der Facebook-Veranstaltung.


Links:
www.beichezheinz.de
www.facebook.com/beichezheinz
www.facebook.com/30666cityofmetal
30666.de

Ähnliche Artikel:
Punkrock unter Corona-Bedingungen(11.08.2020)
Und noch ein Open-Air im Biergarten(21.07.2020)
Ausbildung zum Berufsmusiker und Musikpädagogen(20.07.2020)
Streaming-Konzerte aus dem MusikZentrum(15.07.2020)
Eine musikalische Hommage an den Handball(06.06.2020)


Mail an Redaktion