Gitarrenvirtuose John Petrucci, hier bei der Dream-Theater-Show im Februar dieses Jahres in Hannover, wird in diesem Jahr noch ein Solo-Album präsentieren.

Nach zehn Jahren Pause wieder zusammen

Mike Portnoy spielt auf Solo-Album von John Petrucci

03. Juli 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher

Schlagzeuger Mike Portnoy und Gitarrist John Petrucci gehören zu den Gründungsmitgliedern der Progressive-Metalband Dream Theater, die Portnoy 2010 verließ. Seitdem spielt Mike Magini bei der Band Schlagzeug. Für einige Fans bedeutet der Ausstieg von Mike Portnoy noch heute einen Verlust. Am Mittwoch dieser Woche gab John Petrucci bekannt, dass Portnoy für ihn Schlagzeug auf seinem noch für dieses Jahr erwarteten Solo-Album spielen wird. Das ist aber nicht die einzige Meldung, die einige aufhorchen lassen dürfte.

Das bis dato letzte Solo-Album des Gitarrenvirtuosen John Petrucci -„Suspended Animation“- stammt bereits aus dem Jahr 2005. Für Ende dieses Jahres hat der etatmäßige Dream-Theater-Gitarrist sein nächste Solo-Werk angekündigt. „Terminal Velocity“, so der Titel, enthält neun neue Songs von Petrucci. Dave LaRue wird am Bass mit im Team sein und so ist die von der Band Flying Colors eingespielte Rhythmus-Gruppe um Portnoy und LaRue auch für John Petrucci am Start.

Einen Song des Albums, -„Happy Song“ – hatte John Petrucci bereits im Rahmen der von Joe Satriani organiserten G 3 – Tour im Jahr 2012 gespielt.

Das Album soll im Herbst dieses Jahres in den Handel kommen.


Links:
www.johnpetrucci.com
www.facebook.com/JohnPetrucciFB
www.facebook.com/mikeportnoyofficial

Ähnliche Artikel:
DC-Comics kündigt Soundtrack an(19.09.2020)
Erstmals virtuell aufgenommen(31.08.2020)
John Lennons Songs in Dolby Atmos(29.08.2020)
Ein Konzerterlebnis für zu Hause(24.08.2020)
Der erste von drei Live-Mitschnitten(20.08.2020)


Mail an Redaktion