Bosstime, die Bruce Springsteen Tribute Band, ist eine der vielen Bands, die im Juli in der Blues Garage auftreten werden. Hier zu sehen ist ihr Sänger & Gitarrist Thomas Heinen

„Jetzt geht`s wieder los!“

Die Blues Garage präsentiert sein Programm für Juli

27. Juni 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Bosstime/ Pressefreigabe

Wegen des generellen Verbots von Veranstaltungen mussten Fans der Livemusik lange warten, ehe sie wieder in den Genuss eines Konzertes kommen konnten. Seit kurzem ist es endlich wieder möglich, wenn auch mit gewissen Auflagen, Open-Air Shows mit bis zu 250 Personen zu veranstalten. Nachdem in Hannover schon einige Veranstaltungen stattfanden hat nun auch die Blues Garage in Isernhagen sein Programm für den Juli vorgestellt.

„Jetzt geht`s losssss!!!!!“ kann man auf der Facebook-Seite der Blues Garage lesen. In diesem kleinen Ausruf spürt man förmlich die Erleichterung des Teams und die Freude darüber, dass es nach Monaten des Lockdowns nun endlich wieder möglich ist Konzerte vor Live-Publikum stattfinden zu lassen. Am letzen Donnerstag bekamen sie die Genehmigung vor dem Motel California Shows mit bis zu 200 Personen zu veranstalten.

Gleich den Tag darauf ging es auch schon mit dem Konzert von Henrik Freischlader & Band los. Der Bluesgitarrist und Sänger aus Köln ist auch heute Abend wieder zu Gast. Für spontane Musikfans bietet sich also die Möglichkeit noch heute ab 20 Uhr wieder einmal Live-Musik zu hören. Man muss allerdings die Karten vorher über die Homepage der Blues Garage bestellen. Ein Punkt der Auflagen ist es nämlich, dass man seinen Namen, die Telefonnummer und die Adresse beim Veranstalter hinterlegen muss, damit man im Zweifelsfalle die Infektionskette zurückverfolgen kann. Zusätzlich hilft der generelle Vorverkauf natürlich auch dabei das Publikum einfacher auf 200 Personen zu begrenzen.

Neben dieser Auflage gibt es noch eine weitere kleine Einschränkung. So bittet der Veranstalter die Musikfans darum beim Einlass/Eingang, auf dem Hin- und Rückweg zur Toilette, zum Getränkewagen und zum Grillimbiss einen Mund- und Nasenschutz zu tragen, sowie die sonstigen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Diese Regeln tun der Stimmung bei den Shows hoffentlich keinen Abbruch, denn trotz der Kurzfristigkeit hat die Blues Garage für den Juli ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Der Open-Air Sommer fängt am 3. und 4. Juli mit Jimmy Cornett & The Deadmen an. Eine Woche danach spielt die Bruce Springsteen Tribute-Band Bosstime und am 12. Juli ist der Hamburger Singer-Songwriter Stoppok zu Gast. Weitere musikalische Gäste sind unter anderem Kai Strauss & Band, Engerling Blues Band sowie die Rockkantine. Die Konzerte starten jeweils um 20 Uhr. Einlass ist bereits ab 18 Uhr.

Das komplette Programm, Informationen zu den Schutzmaßnahmen bei den Konzerten und alles zum Ticketverkauf gibt es über die Webseite der Blues Garage.


Links:
www.bluesgarage.de
www.facebook.com/BLUES-GARAGE-115186961844441
www.bosstime.de
www.jimmy-cornett.de
www.stoppok.com

Ähnliche Artikel:
Inspirierende Session im Oktober 1974(23.07.2020)
Der Blues-Harp-Spezialist(30.06.2020)
Ein Versuch, wieder mit Live-Musik zu starten(03.06.2020)
Musikalischer Strandläufer(23.04.2020)
Zurück zu seinen musikalischen Wurzeln(16.01.2020)


Mail an Redaktion