Der Song „Hello Universe“ von Mike Edel soll eine positive Sommerhymne sein.

„Dem Negativen den Rücken kehren“

Mike Edel veröffentlicht „Hello Universe“

23. Juni 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Brian Van Wyk

Der Gitarrist und Folk-Musiker Mike Edel wurde 1985 im Kanadischen Linden, Alberta geboren, wo er auch die ersten 18 Jahre seines Lebens verbrachte, ehe er nach Victoria, British Columbia zog um dort seine Karriere als Musiker zu starten. Sein erstes Album mit dem Titel „The Last of Our Mountains” veröffentlichte er 2011. Nun hat er sein viertes Studioalbum angekündigt und heute auch die erste Single samt Video herausgebracht.

Die musikalische Karriere von Mike Edel startete im Juni 2008, als er seine erste EP „Hide from the Seasons“ auf den Markt brachte, die ebenso wie sein erstes Album, ohne Plattenlabel entstand. 2012 folgte eine weitere Independent EP,  ehe er für sein zweites Studioalbum „India, Seattle“ einen Plattenvertrag beim Kanadischen Label Cordova Bay Records ergattern konnte.

Seinen größten Erfolg feierte Edel bis jetzt mit seinen Singles „Go With You“ und „31“, die sich beide auf seinem 2019er Album „Thresholds“ befinden und sich sechs Wochen in den Top 20 der CBC Music Charts seines Heimatlandes Kanada halten konnten. Mit seinem letzen Album war er auch auf großer Tour, die ihn nicht nur durch Kanada und die USA, sondern auch durch Deutschland führte.

Gerne möchte Mike Edel, falls die Umstände es zulassen, im Frühjahr 2021 erneut nach Deutschland kommen. Mit im Gepäck wird er dann auch sein viertes Studioalbum „En Masse“ haben. Heute hat er bereits die erste Singleauskopplung samt Video veröffentlicht.

Der Song mit dem Titel „Hello Universe“ wurde von Marcus Paquin (Arcade Fire, The National) gemixt und zusammen mit Parker Bossley geschrieben. Er ist „eine up-Tempo Sommerhymne voller melodischer Ohrwürmer mit genau der Positivität, die wir jetzt brauchen: Er bietet uns individuelle Wege durchs Leben an, lädt uns ein dem Negativen unseren Rücken zu kehren und die Zufriedenheit und einfache Freude anzunehmen“, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung.

Das Video zu „Hello Universe“ wurde Anfang März innerhalb von fünf Tagen, unter der Regie von Jordan Clarke in Marokko gedreht, also kurz bevor die Pandemie ausbrach, wie Edel erklärt: „Die Dreharbeiten waren wie ein Wirbelwind und meine Flugverbindung ging über Paris. Eine französische Dame, bei der ich Makronen gekauft habe, sagte mir, dass ich Glück hatte heute noch zu fliegen, weil die europäisch/amerikanischen Grenzen ab dem nächsten Tag dicht wären.“

Sicher in seiner kanadischen Heimat angekommen, konnte sich Edel dann an die weiteren Songs seines neuen Albums „En Masse“ machen, das noch dieses Jahr im Oktober auf den Markt kommen soll, wie es in der offiziellen Pressemitteilung heißt. Ein exakter Veröffentlichungstermin ist allerdings noch nicht bekannt.

Mehr Informationen zu Mike Edel gibt es über die Links in der Infobox.


Links:
www.mikeedel.com
www.facebook.com/mikeedelmikeedel

Ähnliche Artikel:
Nach zehn Jahren Pause wieder zusammen(03.07.2020)
Tourabschluss in historischer Stätte(24.06.2020)
Nach 13 Jahren wieder auf Tour(05.03.2020)
Progressive Hochkultur in der Mainstream-Provinz(19.02.2020)
Indie-Disco-Pop´n´Rock´n´Roll mit Spaß(08.02.2020)


Mail an Redaktion