Kräftig feiern in der großen Scheune vor der Hauptbühne klappt in diesem Jahr nicht: Das nächste Heimatzoo-Festival findet dann wieder im August 2021 statt.

Heimatzoo-Festival erst wieder 2021

Gekaufte Eintrittskarten bleiben gültig

17. Juni 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Heimatzoo-Festival

Nun reiht sich auch das weit über die Grenzen von Grindau/Schwarmstedt bekannte und bei Besucherinnen und Besuchern beliebte Heimatzoo-Festival in die für 2020 abgesagten Veranstaltungen ein. Das für das Wochenende 7. und 8. August 2020 geplante Festival, für das Bands wie Hammerhai und Dritte Wahl engagiert wurden, findet dementsprechend nicht statt. Die Veranstalter wollen versuchen, ihr für dieses Jahr gebuchtes Line-Up im August nächsten Jahres präsentieren zu können.

Nachdem wesentliche Änderungen derzeit bestehender behördlicher Verordnungen oder etwaige Lockerungen für Konzerte und auch kleine Festivals, wie das Heimatzoo-Festival mit geplanten Auftritten von Rock, Pop und Punk-Bands vor mehreren Hundert Zuschauern, zeitnah nicht mehr zu erwarten sind, geben die Heimatzoo-Veranstalter bekannt, dass das für den 7. und 8. August 2020 angesetzte Festival nicht stattfinden kann.

Die Organisatoren konzentrieren sich nun mit ihren Planungen auf das Jahr 2021 und hoffen, dass die für 2020 gebuchten Bands auch 2021 auftreten können. Das Heimatzoo-Festival ist im nächsten Jahr für das Wochenende 13. und 14. August 2021 terminiert. Bereits gekaufte Eintrittskarten blieben gültig,  man wolle die Besucher auf dem Laufenden halten, teilen die Veranstalter mit.

Weitere Infos gibt es auf den Heimatzoo-Webpräsenzen (siehe Links unten in der Infobox).


Links:
www.heimatzoo.de
www.facebook.com/heimatzoo

Ähnliche Artikel:
Das Reeperbahn-Festival läuft(18.09.2020)
Erneutes Korea Spotlight beim RBF(12.09.2020)
Einblicke in einen Studio-Jam(21.07.2020)
Amon Amarth als erster Headliner bestätigt(18.07.2020)
Heimatzoo-Macher organisieren „kultURzoo“(08.07.2020)


Mail an Redaktion