An den drei "RSD-Drops-Days" im August, September und Oktober gibt es auch in drei hannoverschen Plattenläden jede Menge Sonderveröffentlichungen.

„RSD Drops Liste“ nun online

Drei Termine, drei Plattenläden in Hannover dabei

08. Juni 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Kobpho

Wie auch in unserem Magazin bereits zu lesen war, findet der ursprünglich für Mitte April geplante Record Store Day in diesem Jahr nicht in gewohnter Form statt. Stattdessen haben die Organisatoren drei RSD-Street-Dates für August, September und Oktober angesetzt. Inzwischen ist auch eine 23-seitige Liste mit allen speziellen Veröffentlichungen für die drei Tage online gegangen. Musikfans und Plattensammler können sich also bereits jetzt mental darauf einstellen, was sie erwarten wird. In Hannover nehmen 25 Music, Monster Records und Rockers an den drei „RSD Drops“-Terminen teil.

Der Record Store Day wird in diesem Jahr auf drei „RSD Drops“ – Tage verteilt. Diese sind für den 29. August, 26. September und 24. Oktober terminiert. Mit dieser Aufteilung sollen Gedränge und Warteschlangen vermieden werden, die teilnehmenden Läden sollen darüber hinaus die Möglichkeit bekommen, den Einkauf sowie die Verkaufsabläufe und Kundenverkehr sinnvoll zu planen und zu steuern.

Das Besondere an Record-Store-Day-Veranstaltungen, ob nun an einem Tag (wie in den vergangenen Jahren) oder über drei Termine wie die diesjährigen „RSD Drops“ verteilt, besteht darin, das Künstler, Plattenfirmen und Vertriebe teils sehr spezielle Sonderveröffentlichungen, Raritäten, limitierte Sonderveröffentlichungen oder bis dato unveröffentlichtes Material exklusiv zum Entdecken und Kaufen anbieten. In der Regel ist in diesem Zusammenhang der Kreativität keine Grenze gesetzt, Fans und Sammler kommen meist auch auf ihre Kosten.

Die Organisatoren haben nun auf der deutschen Record Store Website eine 23-seitige Liste als .pdf-Dokument veröffentlicht, aus der ersichtlich wird, welche Sonderveröffentlichungen jeweils für den 29. August, 26. September und 24. Oktober geplant sind. Alles mit sehr detailgetreuer Beschreibung. Zu dieser Liste gelangt über die Rubrik „Releases“.

In Hannover beteiligen sich an den drei „RSD Drops“  25 Music in der Kronenstraße, Rockers in der Weckenstraße und Monster Records in der Oeltzenstraße.

Weitere Infos über die Links unten


Links:
www.recordstoredaygermany.de
www.facebook.com/rsdgermany

Ähnliche Artikel:
Pop, Rock und ganz viel Metal(11.09.2020)
Ein Konzerterlebnis für zu Hause(24.08.2020)
Solidarische Unterstützung für Lindener Clubs(14.07.2020)
„Rock´n´Roll Tombola“ in Hannover(15.05.2020)
Das Web-Projekt The Cherry Truck Band(13.05.2020)


Mail an Redaktion