Bunte und musikalisch-fröhliche Vielfalt: Brazzo Brazzone aus Hannover haben ein neues Album draußen, das wir neben den aktuellen Platten von Humanist, The Amity Affliction, Andy Frasco & The.U.N. und Myrath vorstellen.

Aktuelle und ganz neue Musik

Fünf Album-Vorstellungen in „Gehört und Gesehen“

24. April 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Isabelle Hannemann

In den letzten Tagen und Wochen sind wieder einige neue Alben auf den Markt gekommen. Touren und Release-Konzerte fielen und fallen aus, aber die Musik spielt dennoch: Auf CD, auf Vinyl oder digital. Wir stellen euch heute fünf Alben vor, die einen bunten Mix zwischen Rock, Rock´n´Roll & Soul, Metal, Post-Hardcore und „World Music Infernale“ abbilden. Die dazugehörigen Acts sind Andy Frasco & The U.N., Brazzo Brazzone, Humanist, The Amity Affliction und Myrath.

Für energiegeladenen Rock´n´Roll und Soul stehen Andy Frasco & The U.N., ein vor allem auch in der derzeit brachliegenden Live-Szene Hannovers populärer Act. In der vergangenen Woche hatten Frasco und seine Band ihr neues Album „Keep On Keepin´On“ veröffentlicht.

Ebenfalls seit einer Woche ist „Live In Carthage“ das aus CD und DVD bestehende Live-Album der Band Myrath im Handel, die ihren Crossover aus orientalischem Folk, Pop und Progressive-Metal als „Blazing Desert Metal“ bezeichnen. Im März hätten Myrath in Hannover spielen sollen, aber daraus wurde wegen des Virus, dessen Namen man kaum noch lesen oder hören möchte nichts.

In Hannover und der Region sehr populär ist die Brass-Band Brazzo Brazzone. Ihr neues und fröhlich-buntes Album trägt den Titel „Tschambes Time“. Mitte März erschienen soll das Release-Konzert Ende Oktober im Pavillon nachgeholt werden, sofern das dann schon möglich sein sollte. Man weiß ja nicht, was das Virus zulässt und was nicht und vor allem nicht wie lange das anhält.

Im Metalcore und Post-Hardcore immer heißer gehandelt wird die australische Band The Amity Affliction. Wir widmen uns ihrem aktuellen Album „Everyone Loves You…Once You Leave Them“. Sehr prominent besetzt ist Humanist mit dem gleichnamigen Album „Humanist”. Rund um Gitarrist Rob Marshall scharren sich Musiker wie Dave Gahan oder Mark Lanegan.

Die Besprechungen zu diesen Scheiben (und zu vielen anderen mehr) findet ihr in der Rubrik "Gehört und Gesehen", direkt dorthin geht es hier entlang 


Links:
-

Ähnliche Artikel:
Neues in „Gehört und Gesehen“(10.08.2020)
Noch ein neuer Song und Andy Hull als Gast(30.07.2020)
Nach langer Zeit mit kompletter Band(27.07.2020)
Bunte und auch mal blasse Momente(05.06.2020)
Weiter, immer weiter(25.03.2020)


Mail an Redaktion