Joey Tempest (Bildmitte) und Mic Michaeli von Europe nahmen den Song "Walk The Earth" in einer neuen Version zu wohltätigen Zwecken neu auf.

Europe für Ärzte ohne Grenzen

Sänger und Keyboarder nehmen Song neu auf

22. April 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Netinfect

Sänger Joey Tempest und Keyboarder Mic Michaeli von der Rockband Europe unterstützen die internationale Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. Alle Einnahmen aus der Neuaufnahme des Europe-Songs „Walk The Earth“ sollen an die Organisation gespendet werden. Man will damit einen kleinen Teil zum Kampf gegen das Corona Virus beitragen. Tempest und Michaeli hatten den Song in England und Schweden getrennt voneinander in einer Akustik-Version neu eingespielt.

Im Herbst 2017 veröffentlichte die schwedische Rockband Europe ihr Album „Walk The Earth“. Den Titelsong daraus nahmen sich kürzlich Sänger Joey Tempest und Keyboarder Mic Michaeli vor und nahmen ihn gemeinsam, aber räumlich getrennt neu auf. Die neue Version ist eine instrumentell reduzierte Ballade, bestehend aus Gesang und Piano. Der Song solle eine Botschaft zum Überleben und Durchhalten in den aktuell harten Zeiten vermitteln, betonen die Musiker sinngemäß.

Die neue Version von „Walk The Earth“ hatten beide getrennt räumlich getrennt voneinander eingespielt, Mic Michaeli nahm sein Piano daheim in Stockholm auf, Joey Tempest sang in seinem Studio in England. Beide Sessions wurden auf Video aufgezeichnet und zusammengeschnitten.

Direkt zum Video von „Walk The Earth“ in dieser Duo-Besetzung gelangt man über diesen Link.

Diese andere Art der Arbeitsweise könne man sich auch zukünftig mit der gesamten Band vorstellen, so der Tenor der beiden. „Wir wünschen, dass so viele Leute wie möglich, dieses Video anschauen und wir hoffen damit auf eine gute Unterstützung für Ärzte ohne Grenzen“, sagt Joey Tempest, der darauf hinweist, dass auch Direktspenden an die Hilfsorganisation möglich sind (siehe Link unten in der Infobox).


Links:
www.europetheband.com
www.mfs.org

Ähnliche Artikel:
Durch die Maske lächeln(11.05.2020)
Solidaritätsgedanken breiter spinnen(28.04.2020)
Mut machen und Gutes tun(10.04.2020)
Blütenblätter als Rüstung(27.01.2020)
Dieses Mal mit ganz viel neuer Musik(27.12.2019)


Mail an Redaktion