Der Pop-Rapper Kesh präsentiert aktuell seinen neuen Song "Antiheld"

Für Menschen mit Herzschmerzen

Kesh stellt seinen neuen Track „Antiheld“ vor

06. März 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Kesh

Kesh? Da war doch was?!? Genau, Kesh stellte sich im Sommer 2019 in großer Bandbesetzung beim Rock-am-Deister- Festival in Völksen in der Region Hannover vor und lieferte eine viel umjubelte Show mit Konfetti und Feuerwerk. Aktuell präsentiert der Pop-Rapper aus dem brandenburgischen Fürstenwalde seinen neuen Track „Antiheld“, ein Song der sicher geeignet ist, vielen Menschen mit Herzschmerzen aus der Seele zu sprechen. Außerdem dürfen wir bereits heute bekannt geben, dass Kesh auch beim diesjährigen Rock-am-Deister-Festival mit von der Partie sein wird.

„Antiheld“ hat in diesem Fall nichts mit der gleichnamigen Band aus Stuttgart zu tun, sondern ist der Titel des neuen Songs des Pop-Rappers Kesh. Auf seinem Instagram-Account präsentiert der Künstler diesen Track mit einem Musikvideo. Direkt dorthin geht es über diesen Link.

Wo Kesh ansonsten meist mit sehr funkigen Tönen und Grooves aufwartet, kommt er mit „Antiheld“ verhältnismäßig melancholisch daher und vermutet, dass dieser Song vielen Menschen mit Herzschmerzen aus der Seele sprechen wird: „Wenn ihr mal wieder nicht schlafen könnt, eine Zigarette nach der nächsten raucht oder planlos durch die Stadt fahrt, dann ist dieser Song von Kesh euer Begleiter (…)“, erklärt der Künstler per Pressetext.

Ob der „Antiheld“ auch am 25. Juli dabei sein wird, wenn Kesh nach seiner erfolgreichen Show im letzten Jahr, erneut beim Rock-am-Deister-Festival in Völksen/Springe in der Region Hannover auf der Bühne erwartet wird, können wir noch nicht sagen.

Wir dürfen aber bereits heute melden, dass Kesh und seine Band bei der Ausgabe zum 10-jährigen Jubiläum des Open-Airs zur illustren Runde eines besonderen Band-Line-Ups gehören wird, das in den nächsten Tagen von den Festival-Organisatoren vollständig bekannt gegeben werden soll. Auch der Vorverkauf für Rock am Deister 2020 soll in Kürze starten.

Mehr zu Kesh über den Links unten in der Infobox.


Links:
www.facebook.com/Keshmusicofficial

Ähnliche Artikel:
Finanzielle Fördermittel für Newcomer(17.09.2020)
Gemeinsame Party auf YouTube(18.06.2020)
Alle geplanten Bands im nächsten Jahr(19.05.2020)
Abschluss und Neubeginn(03.03.2020)
Musikgeschichte erlebbar machen(04.02.2020)


Mail an Redaktion