2019 hatten Talco ihr 15-jähriges Bandjubiläum, 2020 wird einfach weitergefeiert, unter anderem mit einer Show im Mai in der Faust in Hannover.

Einfach weiterfeiern

Talco mit neuem Video, Hannover-Show und Album

19. Februar 2020, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/LongBeachRecords

Im Jahr 2019 hatte die italienische Ska-Punk-Band Talco kräftig was zu feiern. Anlässlich ihres 15-jährigen Bandbestehens spielten Talco auch in Deutschland Jubiläumsshows. Die Clubs in Hamburg und Berlin waren ausverkauft. Nachdem bereits eine Tourdoku auf YouTube erschienen war, präsentierte die Band am gestrigen Dienstag weitere Live-Eindrücke per Video. In diesem Jahr wollen Talco ein neues Album vorstellen und mit zusätzlichen Konzerten weiterfeiern, darunter auch in Hannover.

In Sachen Ska-Punk mit politischer Haltung sind Talco längst eine Institution in der internationalen Musikszene. Kürzlich sind rund um die Feierlichkeiten ihres 15-jährigen Bandbestehens zwei Videos online gegangen. Zum einen eine Tourdokumentation mit deutschen Untertiteln, zum anderen wurde am gestrigen Dienstag ein Videoclip mit Impressionen vom Hamburg-Konzert im Dezember 2019 in der Grossen Freiheit 36 veröffentlicht.

Nun sind Talco aber mittendrin im Jahr 2020 und will anscheinend mit ihren Fans ordentlich weiterfeiern. Neue Deutschland-Termine sind im Kalender fixiert und zwar am 7. Mai im Hirsch in Nürnberg, am 8. Mai im Bahnhof Langendreer in Bochum und 9. Mai in der 60er-Jahre-Halle des Kulturzentrums Faust in Hannover. Das sind die regulären Clubkonzerte. Obendrauf spielt die Band am 10. Mai im Rahmen des Hamburger Hafengeburtstages auf der Jolly Roger Bühne.

Dass es neue Songs auf die Ohren gibt, damit kann durchaus gerechnet werden, schließlich haben Talco kürzlich die Studioarbeiten zu ihrem neuen Album abgeschlossen. Die Platte soll nach ersten Informationen im Oktober in den Handel kommen.

Karten für die Deutschlandkonzerte im Mai sind bereits im Vorverkauf erhältlich. Das gilt auch für die Show am 9. Mai in Hannover in der Faust. Fans der Band sind aber bestimmt gut beraten, sich rechtzeitig mit Tickets zu versorgen. Ein ausverkauftes Haus sollte im Bereich des Möglichen und Wahrscheinlichen liegen.


Links:
www.talco-punkchanka.com
www.kulturzentrum-faust.de

Ähnliche Artikel:
Die Geschichten hinter den Songs(19.09.2020)
Das Reeperbahn-Festival läuft(18.09.2020)
Die Verbindung von Literatur und Musik(01.09.2020)
Lateinamerikanische Klänge aus Hannover(22.08.2020)
Workshops nur für Mädchen!(04.07.2020)


Mail an Redaktion