Fat Belly um 2008/2009 vor der Veröffentlichung von "Turn The Amplifiers On (Alter)!": Gut zehn Jahre später, am 21. Dezember 2019, will die hannoversche Punk-Pop-Rock-Band ihr Debütalbum im Béi Chéz Heinz noch einmal komplett auf die Bühne bringen.

Das Debütalbum, zehn Jahre später

Fat Belly mit „Turn The Amplifiers On (Alter)!“ im BCH

19. November 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Jörg Kyas

Zehn Jahre und anderthalb Wochen nach der allerersten Live-Präsentation von „Turn The Amplifiers On (Alter)!“ will die hannoversche Punk-Pop-Rock-Band Fat Belly alle 15 Songs ihres Debütalbums noch einmal auf die Bühne bringen und zwar dort, wo auch am 11. Dezember 2009 die Premiere war, im Béi Chéz Heinz. Wie schon vor zehn Jahren, geschieht das auch dieses Mal im Rahmen des „Die Fette Caroline Kann Fliegen“- Konzerts, das 2019 am Samstag, dem 21. Dezember, stattfinden wird. Anders als 2009, wird dieses Mal auch C For Caroline spielen, Ich Kann Fliegen sind ebenso gesetzt und Fat Belly wollen diese Show zu fünft bestreiten, mit Gitarrist Tobias „Ebbe“ Hoffmann.

Die Veröffentlichung ihres Debütalbums „Turn The Amplifiers On (Alter)!“ markierte im Dezember 2009 einen vorläufigen Höhepunkt in der Karriere von Fat Belly. 2001 als Melodic-Punk-Rock-Trio um Stephan, Honka und Julian gegründet, hatte sich die Band später mit Gitarrist Tobias und um 2005/2006 mit Lead-Sänger und Frontmann Benny verstärkt. Von nun an spielten Fat Belly vor allem in und um Hannover des Öfteren größere Gigs, darunter vor allem zahlreiche Indoor-und Open-Air-Festivals und mauserten sich zur seinerzeit wohl populärsten Punk-Pop-Rock-Band Hannovers mit einem großen Fankreis.

Konzert im Béi Chéz Heinz wieder zu fünft

Unter der Regie des Produzenten Jenzzz Gallmeyer sowie Willi Dammeier, der mit Nils Ruzicka für den Mix verantwortlich zeichnete entstand, das Debütalbum „Turn The Amplifiers On (Alter)!“. Für die Produktion und den Mix ließ man sich fast über das gesamte Jahr 2008 Zeit, bis die Platte ein Jahr nach Fertigstellung schließlich Ende 2009 veröffentlicht wurde Die 15 Songs auf der CD (14 offiziell gelistete plus ein "Hidden Track") hatten sich in der Zwischenzeit größtenteils bereits bei Konzerten bewährt, waren den meisten Fans geläufig oder zählten schon zu heimlichen oder vertrauten Konzert-und Szene-Hits, wie etwa „Hannover“, der bis heute meist gestreamte Song von Fat Belly auf Spotify.

Auch unser Magazin veröffentlichte Anfang Dezember 2009 eine Besprechung des Album-Debüts.

Seinerzeit spielten Fat Belly noch in Fünfer-Besetzung mit zwei Gitarristen. Das wird am 21. Dezember 2019 bei „Die Fette Caroline Kann Fliegen Vol.12“ auch wieder der Fall sein, denn Tobias „Ebbe“ Hoffmann, in den ersten rund zehn Jahren dabei und zuletzt sporadisch noch als Gast für einzelne Songs auf der Bühne, will dieses Mal wieder die komplette Fat-Belly-Show mitspielen. Somit tritt die Band in der Besetzung auf, die einst das Album eingespielt hatte.

Brand im Proberaumkomplex – kurze Zwangspause

In Kürze will man mit den Vorbereitungen für die Show im Béi Chéz Heinz beginnen, was ganz aktuell nicht möglich ist. Im Proberaumkomplex in der Rampenstraße in Hannover-Linden, wo sich auch der gemeinsame Übungsraum von Fat Belly und Ich Kann Fliegen befindet, wurde am gestrigen Montagmorgen ein Brand entdeckt, der zur vorübergehenden Sperrung der Räumlichkeiten führte.

Instrumente, Equipment, Mobiliar oder andere Gegenstände von diesen beiden Bands seien in Folge des Zwischenfalls allerdings nicht beschädigt worden, erklärt Fat-Belly-Gitarrist Stephan auf Nachfrage. Er sei zuversichtlich, dass die für Dezember geplanten Proben stattfinden können, aktuell befinde man sich quasi in einer Art Zwangspause, so der Musiker.

Weitere Infos zur Band und dem bevorstehenden „Die Fette Caroline Kann Fliegen“-Konzert mit Fat Belly, C For Caroline und Ich Kann Fliegen am Samstag, dem 21. Dezember im Béi Chéz Heinz, gibt es über die Links unten in der Infobox. Karten für das Konzert sind im Vorverkauf online unter anderem bei eventim.de und über spider-promotion.de/tickets erhältlich.


Links:
www.facebook.com/fatbellymusic
www.facebook.com/ichkannfliegen
www.facebook.com/CforCarolineOfficial
www.beichezheinz.de
www.spider-promotion.de/tickets

Ähnliche Artikel:
Vierzehn Acts an drei Orten(12.09.2020)
Sitzen, schunkeln, singen(31.08.2020)
Nur 96 exklusive Tickets(26.08.2020)
Zweikampf hinter Masken(03.08.2020)
Und noch ein Open-Air im Biergarten(21.07.2020)


Mail an Redaktion