Die Sixpack 2018 - Gewinner Feathers And Greed vertreten Hannover am kommenden Samstag beim ersten von drei local-heroes-Niedersachsen-Semifinal-Konzerten im MusikZentrum.

Drei Konzertnächte mit 23 Bands

local-heroes-Semifinale starten Samstag

10. September 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/LAGRock

Wer sich schon länger für wichtige Teile der Newcomerband-Szene in Niedersachen interessiert, der hält im September meist Abstand von mehrwöchigen Urlaubreisen. In diesem Monat finden traditionell die Semifinal-Konzerte von local heroes Niedersachen in Hannover statt. Drei Shows sind es in diesem Jahr, die erste steigt am kommenden Samstag im MusikZentrum. Aus Hannover und der Region sind Feathers And Greed und Escape dabei. Letztere haben Samstag gleich zwei Konzerte. Ein Überblick.

Größtenteils in der ersten Hälfte eines Jahres finden über ganz Niedersachsen verteilt zahlreiche Konzerte und Festivals mit mehreren Bands statt, von denen sich einige schließlich im Rahmen von local-heroes-Niedersachsen im Herbst in Hannover bei den Semifinal-Konzerten Publikum und Jury präsentieren.

Die Semifinal-Konzerte sind in diesem Jahr wie folgt terminiert: Samstag, 14. September, Samstag, 21. September und Samstag, 28. September. Es werden lange Abende an deren Ende die acht Bands feststehen, die letztlich in das Landesfinale von local heroes Niedersachsen am 26. Oktober einziehen. Alle Konzertnächte, die Semifinals und das Landesfinale gehen im MusikZentrum Hannover über die Bühne.

Escape am Samstag mit gleich zwei Auftritten

Für Hannover und die Region ist der alljährlich im Dezember ausgetragene Sixpack-Bandcontest gleichzeitig der hiesige Vorentscheid für local heroes Niedersachsen im Folgejahr. Somit werden Hannover und die Region von den erfolgreichen Sixpack 2018 – Bands Feathers And Greed und Escape vertreten. Escape spielen Samstag gleich zwei Auftritte, nachmittags auf dem Limmerstraßenfest und abends beim local-heroes-Konzert.

Beide Bands sind dann auch gleich beim ersten Semifinale am kommenden Samstag, 14. September an der Reihe, wo sie die Bühne mit Apollo Circus (Plattsounds), Damn!escape (Uelzen/Lüchow-Dannenberg), Pitfeynte (Emsland/Grafschaft Bentheim) und PYMP (Stadt Salzgitter) teilen. Das Line-Up am kommenden Samstag komplettieren From Another Mother und Luco & Dylan, die durch eine Wildcard dabei sind.

Profi-Feedback-Gespräche mit Anca Graterol und Britta Görtz

Bei so einem großen Programm beginnt der Konzertabend früher, als von den meisten anderen Shows gewohnt. Einlass im MusikZentrum wird ab 17.30 Uhr sein, die erste Band wird um 18.00 Uhr loslegen. Alle Bands sollen einen Audio-Mitschnitt von ihrem Auftritt bekommen, außerdem besteht die Möglichkeit zu einem Feedback-Gespräch mit den Profi-Musikerinnen Anca Graterol und Britta Görtz.

Wer rund um die local-heroes-Niedersachsen-Konzerte auf dem Laufenden bleiben möchte, etwaige kurzfristige Änderungen und Ergänzungen zuverlässig auf den Rechner oder das Smartphone bekommen möchte, hat die Möglichkeit, die Facebook-Seite und die dort veröffentlichten Semifinal-Konzert-Veranstaltungen zu abonnieren.

Veranstaltet wird local heroes Niedersachsen von der LAG Rock.


Links:
www.localheroes-nds.de
www.facebook.com/localheroesNds
www.lagrock.de
www.facebook.com/LAGRockNds
www.musikzentrum-hannover.de

Ähnliche Artikel:
Nur noch zehn Tage(05.10.2019)
Motivierte Newcomerbands(03.10.2019)
„Fenster auf, Bänke raus!“(12.09.2019)
Große Chance für junge Bands(17.08.2019)
Alltagssorgen ausblenden(24.07.2019)


Mail an Redaktion