Nathan Gray, hier bei seinem Konzert im März in Hannover, bringt mit Stick-To-Your-Guns Sänger Jesse Barnett eine Split EP auf den Markt.

Zweimal drei neue Solo-Songs

Nathan Gray und Jesse Barnett legen Split EP vor

01. August 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Lisa Eimermacher

Mit ihren Hauptbands Boysetsfire respektive Stick To Your Guns treten die Sänger Nathan Gray und Jesse Barnes meist gehörig aufs Gaspedal und das auch hart. Solo hatte sich Nathan Gray zuletzt nachdenklich und verletzlich gezeigt und auch Jesse Barnett schlägt ohne seine Band fragile Töne an. Nun haben sich beide entschieden, Mitte August eine gemeinsame Split EP zu veröffentlichen. Dort präsentiert jeder Künstler jeweils drei neue Songs.

Nathan Gray und Jesse Barnett waren sich auf einer gemeinsamen Tournee mit ihren Bands vor einigen Jahren begegnet. Widmen sich beide ihren Solo-Songs, was insbesondere Nathan Gray zuletzt mit Album-/DVD-Veröffentlichungen und ausgedehnten Touren tat, geht es oft ruhiger, aber nicht minder emotional und tiefgründig zur Sache. Barnett ist mit Stick To Your Guns seit einigen Jahren sehr intensiv unterwegs und steht im Herbst vor der nächsten Tournee, Gray plant ebenfalls eine große Boysetsfire-Tour anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Post-Hardcore-Institution.

In der Zwischenzeit schreiben beide weiterhin an Solo-Songs und finden Zeit diese aufzunehmen. Drei neue Songs von Nathan Gray und drei neue von Jesse Barnett wurden auf einer Split EP verewigt, die am 16. August über das Label End Hits Records erscheinen soll.

Nathan Gray zeigt sich mit seinen Anfang dieses Jahres mit Pete Steinkopf von The Bouncing Souls aufgenommenen Songs nachdenklich und kämpferisch. Die Songs von Jesse Barnett sind vergleichsweise wesentlich reduzierter. Es geht um die traurigen und träumerischen Momente der Liebe. Die Akustikgitarren-Melodien kommen sphärisch daher, hier und da schimmern Einflüsse von Künstlern wie etwa Nick Drake durch.

Beide legen aktuell neue Musikvideos zu Songs aus der Split EP vor: Nathan Gray präsentiert „Enough“ (Direktlink hier), Jesse Barnett greift bei „Stay With Me“ zur Konzertgitarre (Direktlink hier)

Die EP wird in verschiedenen Versionen erscheinen. Mehr zum Thema über die Links unten in der Infobox.


Links:
www.endhitsrecords.com
www.facebook.com/nathangraymusic

Ähnliche Artikel:
Der freundliche Besuch eines Alien(24.08.2019)
Schlechter Anfang, gutes Ende(16.08.2019)
Zwischen den Reisen(30.07.2019)
Engagement für mentale Gesundheit(18.07.2019)
Erlebnisse und Beobachtungen(01.06.2019)


Mail an Redaktion