Mögen Sonne und Natur: Die Band High Fidelity hat zusammen mit LaMosiqa einen akustischen Live-Video-Clip an der frischen Luft produziert.

Akustisch in idyllischer Landschaft

High Fidelity veröffentlichen bei LaMosiqa

30. Juli 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/HighFidelity/Strangriede

Mit ihrer Musik aus Folk, Blues, Roots-Rock und Americana im entspannten West-Coast-Stil erfreut sich die hannoversche Band High Fidelity ungebrochener Beliebtheit. Besonders im laufenden Jahr sind die Musiker Gäste auf einigen bekannten Open-Airs in Hannover und der Region. Vor wenigen Tagen hat die Band ihren Song „Come With Me“ in einer Akustik-Version auf der für ihre „One-Shot-Video-Sessions“ seit Jahren bekannte Plattform LaMosiqa veröffentlicht.

In sommerlicher, grün-gelb blühender Natur am Ufer eines Flusses haben die in Hannover ansässigen Video-Produzenten und Betreiber der Musikvideo-Plattform LaMosiqa eine Live-Sessison der hiesigen Band High Fidelity eingefangen. Ein sehr passender Ort für die Musik der Band im Allgemeinen und ihren Song „Come With Me“ im Speziellen, den High Fidelity in minimaler Akustik-Besetzung Schlagzeug, Mandoline und zwei Akustik-Gitarren live präsentieren. Ohne Schnitte, in einem Aufnahmedurchgang, pur und live.

Zu diesem an der frischen Luft entstandenen „One-Shot-Live-Video“ gelangt man über diesen Link.

„One-Shot-Sessions“ zu drehen gehört seit Jahren zu den Spezialitäten von LaMosiqa. Es geht darum, Musik live und akustisch mit unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern in privater Atmosphäre einzufangen. Das kann –wie im Fall von High Fidelity- in freier Natur sein oder in Cafés, Bars oder auch mal in einem Auto. Hier und da nutzen LaMosiqa dabei auch die Möglichkeit, Einzelmusiker oder ganze Bands aufzunehmen, wenn sie sich während einer Tour in Hannover aufhalten.

Eindrucksvolle Referenzen

In der Vergangenheit sind so „One-Shot-Sessions“ mit lokalen, regionalen aber auch deutschlandweit und international bekannten Acts entstanden, wie unter anderem mit William Fitzsimmons, Rob Lnych, Donots, Schmutzki, Marathonmann, Alex Mofa Gang, Vierkanttretlager, Kapelle Petra, Maria Solheim, The Parlotones, Jonah, Tim Neuhaus, Max Giesinger, Mark Forster, Leslie Clio, Mister Me, Cäthe oder der hannoverschen Band Open Water Collective. Eine umfangreiche Übersicht mit Video-Verlinkungen und weiteren eindrucksvollen Referenzen findet man auf der Website von LaMosiqa (Link siehe unten in der Infobox).

High Fidelity sind in diesem Sommer vor allem auf einigen Open-Airs in Hannover und der Region unterwegs. Zuletzt spielte die Band am vergangenen Samstag auf dem Rock-am-Deister-Festival in Völksen, Ende August tritt man beim diesjährigen „An der Strangriede Fest“ in Hannovers Nordstadt auf. Hier werden High Fidelity am Freitag, dem 30. August die Open-Air-Bühne mit den Bands Nitrogods, Nikki Puppet, Banana Roadkill und Drowning Deep teilen.


Links:
www.facebook.com/highfidelitysongs
www.facebook.com/lamosiqa
www.lamosiqa.com

Ähnliche Artikel:
„Last Christmas” auf der Kinoleinwand(07.11.2019)
Das Ergebnis eines Neustarts(30.10.2019)
Wut und Freundschaft(11.10.2019)
Reduziert bis zum Maximum(01.09.2019)
Großer Szene-Trubel in der Nordstadt(31.08.2019)


Mail an Redaktion