Insgesamt sechs Bands, bestehend aus Studierenden der HMTMH, präsentierten die Arbeit der vergangenen Monate. Das Duo Wezn konzentrierte sich auf die Verbindung von Schlagzeug, Gesang und Tasten.

Musik ohne Grenzen

Studiengang feiert Semesterabschluss im MusikZentrum

15. Juli 2019, Von: Sabrina Kleinertz, Foto(s): Sabrina Kleinertz

Jeder Mensch würde den Begriff „Pop“ anders definieren, eine einheitliche Zusammenfassung scheint nahezu unmöglich, denn das Feld auf dem sich Pop bewegt und was Pop sein kann, ist unwahrscheinlich groß. Dennoch kommt man immerhin auf einen gemeinsamen Nenner, wenn man die Vielfältigkeit anerkennt und feiert. "Pop ist grenzenlos", so lautete das Motto des Abends und genauso spielten die Studierenden des „Popular Music“-Studiengang der Hochschule für Musik, Theater und Tanz am vergangenen Freitagabend im MusikZentrum für Familie, Freunde und weitere Gästen einen facettenreichen und beeindruckenden Abend.

Artikel wurde aktualisiert - 18. Juli 2019 - 18.23 Uhr

Das MusikZentrum ist bekanntermaßen eine Bühne, die der Anfang für viele Bands sein kann. Sowohl lokale als auch internationale Acts standen schon unter der rotierenden Diskokugel und sangen in den Zuschauerraum und Richtung Balkon. Am vergangenen Freitag gehörte diese Bühne den Studierenden des „Popular Music“-Studiengangs der Hochschule für Musik, Theater und Tanz, um in den verschiedensten Genres des diesjährigen Semesterabschluss einzuläuten.

„Solch eine Bühne ist eine super Plattform, um die Kompositionen aus dem Probekeller auf die Bühne zu bringen“, bestätigt Ute Becker, die als Professorin für Gesang an der Hochschule unterrichtet. Zusammen mit dem Dozenten Peter Weihe verfolgte sie die Performances, die die Bands auf die Bühne brachten und waren von dem ein oder anderen Act ebenso positiv überrascht wie das tanzenden und applaudierende Publikum. Einen Bericht vom Konzert am vergangenen Freitag und eine Fotostrecke haben wir in unserer Rubrik Menschen und Hintergründe veröffentlicht.

Direkt zu "Menschen und Hintergründe": Bitte hier klicken


Links:
www.hmtm-hannover.de/

Ähnliche Artikel:
Eine mintfarbende Gitarre war der Anfang(09.11.2019)
Von internationalen Jazz-Größen lernen(01.11.2019)
Mit Pfiff, Biss und Leidenschaft(25.10.2019)
„Unterm Schnellweg“(25.10.2019)
Nähe durch handgemachte Musik(14.10.2019)


Mail an Redaktion