Eine Szene aus dem Animationsvideo zu dem Song "Wake Me Up When It´s Over" von The Cranberries.

Kooperation mit Studierenden aus der Heimatstadt

The Cranberries ließen Animationsvideo realisieren

04. Juli 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/BMGRightsManagement

Für das Video zu ihrem Song „Wake Me When It´s Over“ aus ihrem letzten Album „In The End“ hat die irische Band The Cranberries mit Studierenden der Limerick School of Art an Design aus ihrer Heimatstadt Limerick zusammengearbeitet. Eine Gruppe von Dozenten und Studierenden haben das Video mit speziellen Animations-und Maltechniken realisiert. Themen rund um Umweltschäden und Klimawandel wurden zu zentralen Inhalten der Animation, obwohl der Song ursprünglich gar nicht über den Klimawandel geschrieben wurde. The Cranberries begrüßen aber diese Interpretation.

Das College Limerick School of Art And Design hat in der Region der irischen Stadt Limerick einen sehr guten Ruf und wird als hochkreative Kraft angesehen, wie The-Cranberries-Musiker Noel Hogan erklärt. „Wir waren neugierig, was sie für „Wake Me When It´s Over“ – einem klassischen Dolores O´Riordan-Song- kreieren könnte“, so der Gitarrist der Band weiter.

Áine Nic Giolla Coda, Programmleiterin bei der LSAD, fügt hinzu: "Dies war eine spannende Gelegenheit für eine Gruppe von Studenten und Dozenten der Animations- und Malprogramme der School of Art and Design, zusammenzuarbeiten und innovative Wege zur Kombination von Animations- und Maltechniken zu erkunden.“

Als Creative Director für das besondere Videoprojekt wurde mit Tom Clancy ein preisgekrönter Absolvent der Fachrichtung Animation des College ausgewählt. Das Konzept wurde im Austausch zwischen Dozenten, einer Gruppe Studierender und eben Clancy erarbeitet.

Man habe dem Team vom College bezüglich des Konzeptes freien Lauf gelassen, sagt The-Cranberries-Schlagzeuger Fergal Lawler. Es sei der im vergangenen Jahr verstorbenen Sängerin Dolores immer wichtig gewesen, dass die Leute die von ihr verfassten Songtexte auf ihre eigene Weise interpretieren könnten, fährt Lawler fort und ergänzt, dass obwohl der Song nicht über den Klimawandel geschrieben wurde, Dolores die Interpretation durch den Video-Regisseur sicher begrüßt hätte.

Im Animations-Clip zu „Wake Me When It´s Over” macht sich eine weibliche Figur auf den Weg durch eine sich verändernde Landschaft, stößt dabei unter anderem auf verendete Tiere, die sich auflösen. Auflösende Erscheinungen nehmen überhaupt eine zentrale Rolle in dem Video ein.

Direkt zum Video auf Youtube gelangt man über diesen Link.

Das Album „In The End“, auf dem dieser Song enthalten ist, markiert das Ende der Band The Cranberries. Noch vor dem Tod der charismatischen Sänger Doloros O´Riordan im Jahr 2018 hatten die üblichen Bandmitglieder die elf Songs bereits vorproduziert.

 


Links:
www.cranberries.com
www.facebook.com/TheCranberries

Ähnliche Artikel:
Zwischen Indeep, ZZ Top und Queen(12.06.2019)
Synthesizer und Gitarren(10.04.2018)
Zum Gedenken an Dolores O´Riordan(20.01.2018)
Saubere und harte Töne(05.05.2017)
Schwebezustand(25.03.2017)


Mail an Redaktion