Vanderlinde kommen mit dem Songs ihres aktuellen Albums "Entering The Circus" im Herbst in die Marlene nach Hannover.

Gute, alte Bekannte zurück in der Stadt

Vanderlinde besuchen bald wieder Hannover

05. Juni 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/cmmHameln

Die niederländische Band Vanderlinde um Sänger, Bassist und Songschreiber Arjan Vanderlinde hat durchaus einen gewissen Draht zur Musikszene Hannovers und der näheren, wie etwas weiteren Umgebung. Erstmals so richtig aufmerksam wurde man hier in der Region durch einen support-Gig für FISH 2013 in der Blues Garage in Isernhagen. Es folgten später Auftritte im Raum Hameln, wo auch der Sitz ihrer Promotionagentur für Deutschland ist, sowie Shows und auf dem Strangriede Open Air 2016. Die Americana-Singer-Songwriter-Rockband hatte im Januar dieses Jahres ihr Album „Entering The Circus“ herausgebracht und will im Verlauf einer Tour im Herbst in Hannover in der Marlene Halt machen.

Vanderlinde stehen für handgemachte Rockmusik, die manche gern auch grob im Classic-Rock ansiedeln. Als Retro-Band, die Traditionspflege betreibt, gehen Vanderlinde dann aber auch nicht durch, dazu haben viele Songs eben auch moderne Strukturen und Sounds. Das Ende Januar erschiene Album „Entering The Circus“ kann der Beschreibung nach als musik-stilistische Reise herhalten.

Als Referenzen und Orientierungshilfen werden 80er Bands wie etwa Crowded House ins Feld geführt, für die 70er stehen stellvertretend Crosby, Stills, Nash & Young deren Song „Ohio“ Vanderline covern, kommt die Sprache auf die Sechziger, ist von The Beatles die Rede und zurück in der Gegenwart sollen auch Fans von unter anderem John Mayer oder Jason Mraz auf der neuen Vanderlinde-Platte was zu entdecken haben.

18 Songs sind auf „Entering The Circus“, das in einem Studio in einem kleinen Ort in den belgischen Ardennen unter der Regie des Produzenten Erwin Musper entstanden, der sich eigentlich zuvor bereits offiziell zur Ruhe gesetzt hatte. Musper verfügt über sehr viel Erfahrung. Zu seinen Referenzen zählen Aufnahme-/Mix-Arbeiten für Acts wie David Bowie, Van Halen, Def Leppard, Chicago und Anouk.

Für Oktober, November und Dezember dieses Jahres planen Vanderlinde einige Konzerte in Deutschland und auf dieser Reise ist auch Hannover mal wieder auf der Reiseroute. Die Marlene in der Alexanderstraße, bewährte Bar und Bühne für unter anderem Singer-/Songwriter basierte Konzerte wird dieses Mal Schauplatz eines Vanderlinde-Konzerts in der Leinestadt sein.

Die Stimmung im Lager der Band ist auch darüber hinaus von Vorfreude geprägt. Mitte August werden Vanderlinde bei der prominent besetzten Classic Rocknacht in Bonn auftreten und dort die Bühne mit Acts wie Riverside, FISH und Jethro Tull by Ian Anderson teilen.


Links:
www.vanderlinde.info
www.facebook.com/vanderlinde.music

Ähnliche Artikel:
Reduziert bis zum Maximum(01.09.2019)
Großer Szene-Trubel in der Nordstadt(31.08.2019)
Mit Nitrogods und Peter And The Test Tube Babies(28.08.2019)
Akustisch in idyllischer Landschaft(30.07.2019)
Söhne prominenter Väter(13.07.2019)


Mail an Redaktion