Das Alternative-Grunge-Rock-Duo Matagalpa aus Hannover wird bei diesjährigen Rock-am-Deister-Festival in Völksen zwei Sets auf der zweiten Bühne spielen.

Rock am Deister Festival 2019 komplett

Bands stehen fest – Helfertreffen Mitte Juni

04. Juni 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Matagalpa

Dieser Tage meldet das Rock am Deister Festival in Völksen nahe Hannover komplett. Alle Bands für die diesjährige Ausgabe des Open-Airs am Samstag, dem 27. Juli, stehen fest. Mit dabei sind Alex Mofa Gang, Friday And The Fool, Kesh, High Fidelity, Wasted Days und Matagalpa. Ein Line Up mit Alternative-Rock, Grunge, Soul, Funk, Punk, Pop und Garage, Pop-Rap, Roots Rock, Americana und Folk-Rock. Auch der Geländeplan ist bereits draußen. Nun geht es für die Macher um die Rundherum-Organisation und dafür ruft der Rock am Deister e.V. zu einem Helfertreffen am 19. Juni auf. Interessierte Freiwillige können sich noch melden.

Wir hatten die Entwicklungen des Rock-am-Deister-Festivals in den vergangenen Wochen und Monaten begleitet, es gab den einen oder anderen Artikel und Kurzmeldungen im „Nachrichtenblitz“. Seit wenigen Tagen steht das Ein-Tages-Open-Air auf dem angestammten Festplatz in Springe-Völksen.

Als Headliner, wir berichteten bereits, stehen Alex Mofa Band aus Berlin fest. Die Punk-Pop-Garage-Band mit starkem Niedersachsen-und Hannover-Bezug wird noch in diesem Monat ihr neues Album „Ende offen“ herausbringen. Eine Besprechung folgt demnächst in unserer Rubrik „Gehört und Gesehen“. Für Soul, Pop, Funk und Indie steht die Ratinger Band Friday And The Fool, die bereits zum zweiten Mal bei Rock am Deister dabei sein wird.

Kesh stammt aus Fürstenwalde und wird mit Pop-Rap aufwarten. Aus der regionalen und lokalen Szene rund um Hannover und Völksen kommt die junge Hard-Rock-Grunge-Band Wasted Days, das Alternative-Grunge-Duo Matagalpa und die Roots-Rock/Americana/Folk-Rock-Band High Fidelity.

Freiwillige Helfer gern gesehen

Eine Besonderheit in diesem Jahr: Die bisher meist für Akustik-Ensembles oder Solo-Singer-/Songwriter reservierte zweite Festival-Bühne wird von Matagalpa mit zwei Sets bespielt werden. Ein voraussichtlich sattes Rock-Brett mit einem sehr direkten und engen Kontakt zum Publikum.

Über das Booking hinaus, ist auch die Rahmen-Organisation in vollem Gange. Ein Gelände-Plan für das Festival am 27. Juli ist bereits online veröffentlicht worden.

Für verschiedene Bereiche wie Auf-und Abbau, Service und Ordnerdienst heißen die Veranstalter vom Rock am Deister e.V. freiwillige Helfer willkommen. Wer in dieser Funktion beim Rock am Deister Festival 2019 mitwirken möchte, kann den Veranstaltern eine Nachricht schreiben und/oder beim Helfertreffen, am 19. Juni um 19.00 Uhr auf dem Festplatz in Völksen vorbeischauen.

Mehr zum Open-Air in Völksen und Impressionen aus den Vorjahren über die Links unten in der Infobox.


Links:
www.rock-am-deister.de
www.facebook.com/rockamdeisterfestival

Ähnliche Artikel:
Das Gefühl der frühen Neunziger(07.09.2019)
Stark im Abgeh-und Durchdreh-Modus(03.09.2019)
Mit einer Band auf dem Bierlaster(27.08.2019)
Cruise kurzfristig im Line-Up(23.08.2019)
Minimalistisch intensiver Rocksound(19.08.2019)


Mail an Redaktion