Planen Aufnahme einer neue EP und der Bonus-Track ist bereits draußen: Die hannoversche Indie-/Elektronik-Pop-Band Escape.

Klangliches Unikat

Escape aus Hannover stellen „Lights & Borders“ vor

30. März 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Pressefreigabe/Escape

Mit reichlich elektronischen Effekten und Synthie-Sounds durchzogen ist „Lights & Borders“ der hannoverschen Indie-/Elektronik-Pop-Band Escape. Am Donnerstag hatten Escape ihren neuen Track, bei dem es sich nach eigenen Angaben um ein klangliches Unikat handeln soll auf Spotify veröffentlicht. Am morgigen Sonntag, 31. März tritt die Band im Rahmen des „Scilla-Blüten-Fests“ auf der Limmerstraße in Hannover-Linden-Nord auf.

In der hannoverschen Musikszene hatte die junge Band Escape vor allem im letzten Jahr ihren speziellen Sound durch Clubs und über Open-Air-Festivals geschickt. Elektronisch geprägter Indie-Pop mit Synthesizern, Schlagzeug und Midi-Gitarre, darüber Gesang mit englischen Texten – das sind Escape.

Ihren allerersten Gig spielte die Band auf dem Fährmannsfest 2018, wo sie kurzfristig einsprang, beim traditionellen Band-Contest Sixpack im MusikZentrum landete man erfolgreich auf Platz zwei. Das war im Dezember.

Man sei keineswegs im Winterschlaf gewesen, erklären Escape in einem Facebook-Post. Die vergangenen Wochen hat die Band genutzt um zahlreiche neue Songs zu kreieren. Im April soll es für Aufnahmen zu einer neuen EP ins Studio gehen. Der Bonustrack steht bereits jetzt fest: „Lights & Borders“. Dieser recht eigenwillig elektro-poppig daherkommende Song sei „klanglich definitiv ein Unikat aus dem Hause Escape“, erklärt die Band dazu.

Ganz aktuell haben Escape einen Live-Gig vor der Brust. Am morgigen Sonntag, 31. März wird die Band beim traditionellen und auch populären „Scilla-Blüten-Fest“ in Hannover-Linden-Nord auftreten. Auf Facebook ist der Titel der Veranstaltung „Linden – Das Blaue Wunder“.  Die Show von Escape soll um 15 Uhr auf der „Toblerone-Bühne“ direkt auf der Limmerstraße an der Drogerie Rossmann steigen.


Links:
www.facebook.com/escapegang
www.facebook.com/linden.dasblauewunder

Ähnliche Artikel:
Vorläufiger Abschied auf Raten(13.09.2019)
„Fenster auf, Bänke raus!“(12.09.2019)
Drei Konzertnächte mit 23 Bands(10.09.2019)
Mit Nitrogods und Peter And The Test Tube Babies(28.08.2019)
Große Chance für junge Bands(17.08.2019)


Mail an Redaktion