Dream Theater geben einen weiteren Einblick in ihr neues Album und kündigen für den Sommer drei Shows in Deutschland an.

Streben nach Erleuchtung

Dream Theater stellen „Fall Into The Light“ vor

12. Januar 2019, Von: Redaktion, Foto(s): Mark Maryanovich

Die US-amerikanische Progressive-Rock- und Metalband Dream Theater gibt einen weiteren Einblick in ihr Ende Februar erscheinendes Album „Distance Over Time“. Kürzlich hat die Band ihren Song „Fall Into The Light“ vorgestellt und präsentiert auf YouTube ein Video dazu. Der gut siebenminütige Song weist typische Dream-Theater-Song- und –Soundelemente auf und beschäftigt sich inhaltlich mit dem Streben nach Erleuchtung, wie Bassist John Myung erklärt. Im Sommer kommen Dream Theater für drei Shows nach Deutschland.

Hört man die letzten Dream-Theater-Alben findet man viel Bekanntes und Bewährtes vor. Die Band hatte zuletzt routiniert auf bekannt hohem Niveau abgeliefert, aber nicht alle langjährigen Fans unbedingt mit neuen Reizen überrascht. Wie sich das mit dem am 22. Februar erscheinenden Album „Distance Over Time“ verhält, darf mit Spannung abgewartet werden.

Ihr neuester Song „Fall Into The Light“ entwickelt sich nach vertrauten Strukturen und Abläufen gen Ende hin zu einem sehr druckvollen, energetischen Werk, auf dem die Band vor allem ihr technisches Können an den Instrumenten und im komplexen Zusammenspiel aufblitzen lässt und dabei auch frisch und besonders motiviert agiert. Bei „Fall Into The Light“ gehe es um das Streben nach Erleuchtung im Leben, erklärt Dream-Theater-Bassist John Myung und fügt an: „Der Song ist eine Selbstbetrachtung darüber in sich zu schauen und für sich selbst glücklich zu werden.“

Das neue Dream-Theater-Album „Distance Over Time“, ist das bereits 14. In der Karriere der weltweit auch von Musikern hoch geschätzten, virtuosen Band, wurde von Gitarrist John Petrucci produziert und von Ben Grosse gemixt. Es enthält zehn neue Songs. Für das Artwork zeichnet Hugh Syme, ein langjähriger Partner der Band verantwortlich, der überdies auch für Bands wie Rush, Iron Maiden oder Stone Sour tätig war.

Ab Mitte März wird die Band sieben Wochen durch Nordamerika touren und auch Mexiko in ihre Planungen einbeziehen. Im Sommer sind Dream Theater in Europa und werden vorzugsweise Festival- oder Open-Air-Shows spielen, von Ausnahmen abgesehen. In Deutschland werden die Musiker am 15. Juni in der Turbinenhalle in Oberhausen, am 20. Juli in der Zitadelle in Mainz und am 21. Juli beim Zeltspektakel in Winterbach auftreten.


Links:
www.dreamtheater.net

Ähnliche Artikel:
In einem neuen Licht(17.09.2019)
„Das ist keine Oldies Band“(16.09.2019)
Eine legendäre Straße in London(09.08.2019)
Obendrauf noch ein paar eigene Konzerte(06.08.2019)
Die ganze Nacht hindurch(28.06.2019)


Mail an Redaktion