Mit "Carry Me Away" gibt die deutsche Metalcoreband einen Einblick in ihr kommendes Album, das im März über SPV veröffentlicht wird.

Endspurt zum neuen Album

Annisokay veröffentlichen Video zu „Carry Me Away"

14. Februar 2015, Von: Redaktion, Foto(s): Promo/Pressefreigabe

Am 20. März veröffentlicht die deutsche Metalcoreband Annisokay ihr neues Album „Enigmatic Smile“ und verkürzt ihren Fans die Wartezeit mit einem Video zum Song „Carry Me Away“. Auch live werden die Leipziger sicher einige Songs mit im Gepäck haben, denn Annisokay supporten zur Zeit zusammen mit Vitja die deutsche Metalcoreband Callejon auf ihrer „Wir sind Angst“-Tour.

Mit ihrer Coverversion von Miley Cyrus „Wrecking Ball“ haben die Leipziger Metalcorer Annisokay in der Szene für Aufsehen gesorgt; im September vergangenen Jahres waren sie im LUX in Hannover zu Gast (Rockszene.de berichtete).

Mittlerweile haben Annisokay einen Plattenvertrag mit dem hannoverschen Label SPV in der Tasche, über das die Band am 20. März ihr neues Album „Enigmatic Smile“ auf den Markt werden. Als Vorgeschmack haben die Jungs nun zum Song „Carry Me Away“ ein Video veröffentlicht (Link siehe Infokasten).

Am kommende Sonntag, den 15. Februar, spielen Annisokay zusammen mit Callejon und Vitja im MusikZentrum in Hannover. Das Konzert ist bereits seit einigen Tagen ausverkauft und es wird keine Abendkasse mehr geben.


Links:
www.facebook.com/annisokay
www.livingconcerts.de
www.youtube.com/watch?v=3isB0oZ0LKY

Ähnliche Artikel:
Streaming-Konzerte aus dem MusikZentrum(15.07.2020)
Mit „Metropolis“ zurück in Hannover(26.06.2020)
„Local Players In Concert“ weiterhin im Netz(19.05.2020)
Der Song zum Lockdown(27.04.2020)
Unterstützung für die lokale Musikszene(10.04.2020)


Mail an Redaktion